Details

In dem Video wurde ca. 1Liter brennendes Fett mit einem Glas Wasser gelöscht!

Jeder hat schon einmal davon gehört , gelesen oder im Fernsehen wurde darüber berichtet, FETTEXPLOSION. Doch was ist damit gemeint?. Was geschieht bei diesem Vorgang brennendes Fett oder Öl mit Wasser zu löschen? Dies wollen wir an dieser Stelle einmal genauer betrachten.


Wir nehmen an wir stellen einen Topf mit Fett auf eine Herdplatte und erhitzen ihn. Das Fett erhitzt sich und fängt an zu brennen ( dafür braucht es schon einige Zeit ). Nun, da sich das Fett auf über 100°C erhitzt hat gießen wir Wasser in den Topf. Das Wasser sackt in dem Topf ab, erwärmt sich, und geht in Dampf über. Dieser Dampf hat nun ein größeres Volumen ( 1 l Wasser ergibt ca.1700 l Wasserdampf ) als das Wasser zuvor und tritt aus dem Behälter aus. Das erwärmte Fett wird mitgerissen und erhält dadurch eine größere Oberfläche zum brennen. Das Ergebnis ist, dass es zu einer Stichflamme und hoher Wärmeentwicklung kommt (siehe Foto).


Was ist zu tun?


Es besteht die Möglichkeit den Topf mit einem Deckel zu schließen und von der Herdplatte zu entfernen. Danach muß abgewartet werden bis sich das Fett unter den sog. Flammpunkt abgekühlt hat. Noch besser ist es wenn man anstelle eines Deckels eine Branddecke verwendet.


(Quelle der Videos: Feuerwehr Roßtal http://www.feuerwehr-rosstal.de/)
(Quelle Text und Bild: (c)2002 Blaulichtportal.de)